Bachelorarbeit sprachwissenschaft


30.12.2020 09:00
Germanistik - Linguistik Katalog
differences between OV and VO languages. Eine Korpusstudie zu computervermittelter Kommunikation. Plurality in Cabcar (Chibcha). Pronominaladverbien und konkurrierende Ausdrucksformen fr DaF.

Die abwertende Verwendung der Diminutive und ihre Konventionalisierungen. 2011 fuetsch, Ingrid Maria Waltraud. Erstsprache Trkisch, Zweitsprache Deutsch: Probleme beim Erwerb der Zweitsprache Deutsch bei trkischen Kindern. Zur Verbalstruktur verschiedener deutscher Dialekte. Eine Untersuchung anhand zweier Beispiele mit Schwerpunktsetzung auf Anwendung von Tempus und Aspekt. Beeintrchtigter Erstspracherwerb: Ursachen, Folgen, Therapiemglichkeiten. Beginn des Seitenbereichs: Inhalt: 2020, dimow, Magdalena. Der Einfluss der Sprecher- und Hrermimik auf die Echtzeitverarbeitung von emotionalen Objekt-Verb-Subjekt Stzen. (Zweitgutachten) Bothfeld, Sarah (2017). . Beschreibung, Theorien und Speech Level Shift.

Eine empirische Studie zur Berurteilung von Errterungen in der. Kommt in deutschen Tweets die ungrammatische Verbindung aus dem verkrzten indefiniten Artikel 'nen und einem Neutrumnomen in Akkusativposition hufiger vor als die grammatisch korrekte Verbindung mit 'nen? Anmerkungen zur linguistischen Relativittstheorie: Die Reprsentation des Raumes. Merkmale und Entwicklung einer Textsorte an ausgewhlten Beispielen. Clara Becker, verhalten sich Frauen und Mnner unterschiedlich beim Backchanneling im aufgabenorientierten Dialog? Zur Verwendung der Prposition-Artikel-Enklise des Deutschen bei Spanischmuttersprachler*innen.

Die Grundlagen des Erstspracherwerbs bei normal sozialisierten Kindern im Vergleich zum Spracherwerb bei Wolfskindern. Die Relevanz des Kommas im Leseprozess. Case marking and focus marking in Tsou. Zur Semantik und Pragmatik der Diminutiva im Deutschen. Dialect and dialect situation in Upper Austria. Living in Bilinguality: Hakkas in Vienna. Zur Genuszuweisung im Deutschen. Zur Effektivitt schreibdidaktischer Methoden. El Zatoni, Sarah (2017).

Soziophonologische Variation in sterreichischen Sprachvarietten. Phonetische und phonologische Strungen bei Kindern im Vorschulalter bis in das Schulalter. Potentiale von Wikis fr den Deutschunterricht. Entwicklung phonologischen Bewusstseins und dessen Auswirkung auf den Schriftspracherwerb. Portmantreaumorpheme und inverse Strukturen - zu den unterschiedlichen Interpretationsmglichkeiten des Pronominalsystems im Huastec Maya. Informationsstruktur der Links- und Rechtsversetzung im gesprochenen Franzsisch. Nils Alberti, latent Semantic Indexing zum Aufschlsseln philosophischer Werke (Diplomarbeit, Institut fr Informatik, Betreung Ulf Leser (Informatik) und Anke Ldeling, Juli 2013). Investigating the status and typology of phonesthemes. Die slowenische Sprache in sterreich: Erhalt und Bedeutung der Minderheitensprache im Raum Krnten.

Akustische Korrelate linguistischer Prominenz in der Steirischen Spontansprache. Eine vergleichende Untersuchung von SchlerInnen mit und ohne Migrationshintergrund in der Grundschule. (Zweitgutachten) Stehle, Tim (2017). . Ihre ffnung    Analyse und Vergleich ausgewhlter Lehrmaterialien. Besonderheiten des Steirischen in Gegenberstellung zum sterreichischen Standarddeutsch unter besonderer Bercksichtigung der Variablen der l-, r- und e-Realisierungen. How 3- to 6-year-olds interpret anaphoric pronouns in ambiguous contexts.

On the interaction between argument structure and information structure in Ika (Chibcha, Columbia). Voice and actant marking in Mandarin Chinese. Bisherige studentische Abschlussarbeiten, foto: Publikationen und Tagungsbeitrge, die aus studentischen Abschlussarbeiten hervorgegangen sind. Bewerten und Beurteilen von Schlertexten. Lateralisierung: Hemisphrendominanz und auftretende Sprachstrungen. Hyacinthe de Charencey, der groe Amateur: Frderer zahlreicher Wissenschaften, emsiger Gelehrter und unprofessioneller Phantast. Der linguistische und psycholinguistische Grundgedanke der Leichten Sprache. Faktoren der syntaktischen Prominenz von Experiencer-Argumenten im Islndischen: Quirky Subjects.

Voice and actant marking in Puyuma. Eine korpuslinguistische Untersuchung zu Gerusch- und Sprechaktverben. Vergleich der Partikel -wa und -ga im Japanischen in Stzen mit und ohne Topik. Eine Pilotstudie zum Deutschen. The Case System of Yukaghir. A cross-linguistic study of object and landscape terms. Die Verbalsysteme des Deutschen und Spanischen im Vergleich. Leistungsurteile in der Schule: Vergleich zweier Bewertungsverfahren. (Erstgutachten) Witt, Hauke (2017). . Turkish verb forms in the context of semantic and syntactic restrictions.

Sprachliche Fehlleistungen: Versprechen in Laut- und Gebrdensprache. Exemplarischer Vergleich von Konzepten. Frderung von Kindern mit LRS. Dialect diversity in southeastern Ju varieties - a documentation of Kxao-ae. Bildungsstandards in der Primarstufe. Ina Riesler, ausgewhlte Aspekte des Persistenz-Phnomens in Dialogkontexten (Masterarbeit, Betreuung Anke Ldeling Stefanie Jannedy (ZAS April 2013). Sprachentwicklung und Sprachwahrnehmung bei Kindern mit Cochlea-Implantat. Zur Bedeutung von Ordnungsprozessen beim wissenschaftlichen Schreiben.  (Zweitgutachten).

Der Erwerb des deutschen Plurals durch Kinder mit Trkisch als Erstsprache. Franziska Rohland, kommt in deutschen Tweets die ungrammatische Verbindung aus dem verkrzten indefiniten Artikel 'nen' und einem Neutrum-Nomen in Akkusativposition hufiger vor als die grammatische Verbindung mit 'n'? Zur bersicht der Seitenbereiche. Honorifics in der japanischen Sprache. Linearisierung nominaler Elemente im deutschen Mittelfeld subordinierter Stze. Linguistische Methoden zur Analyse externer Unternehmenskommunikation. Hier finden Sie eine Auswahl von Abschlussarbeiten, die an der Professur entstanden sind. Syntaktische Satzmodelle und ihre Anwendbarkeit im Deutschunterricht.

Interne Unternehmenskommunikation - Ist mndliche, interne Unternehmenskommunikation aufgrund ihrer nonverbalen Einflsse ein Erfolgsfaktor fr ein Unternehmen. (Bachelorarbeit, Betreuung Anke Ldeling Elisabeth Verhoeven, September 2013). Sprechende Menschenaffen - tierische Kommunikation. Die bisher entstandenen Arbeiten decken ein groes inhaltliches Themenspektrum ab, so dass diese auch vielfach auf Fachtagungen prsentiert und teilweise als Publikationen in Fachzeitschriften verffentlicht wurden. Wie viele Sprachen braucht der Mensch? Tabea Grnhagen "Wie besetzen sie das berhaupt, das Nachfeld?" Die Verwendung des Nachfelds in Essaytexten durch Lerner des Deutschen als Fremdsprache (Masterarbeit, Betreuung Anke Ldeling Brigitte Handwerker; November 2013). Die Hutkontur im deutschen Mittelfeld. Anna Shadrova, mehr Chunks!

Neue artikel